Wie jedes Jahr nahmen die Kinder der 2. Schulstufe unter der Leitung von Michaela Felfernig auch heuer an den Brottagen teil. Diese fanden in den Räumlichkeiten der Pfarre St. Josef statt, welche viel Platz für den Workshop bietet. Inhaltlich geht es um die Herstellung von Brot, den Weg des Korns zum fertigen Laib. Höhepunkt des Tages stellt das Backen eines eigenen Brotlaibs dar, der von den Kindern geknetet, geformt, gebacken und verzehrt wird. Dieses sehr beliebte Spektakel ist ein alljährliches Vergnügen und mittlerweile unverzichtbarer Bestandteil unseres 2.-Klässler-Jahrgangs.